Akkuspritzen von SOLO:

Ergonomisch, leistungsstark und leise

Mehr Arbeitserleichterung geht nicht – die SOLO Akkuspritzen erzeugen durch die Elektropumpe automatisch den nötigen Druck. Sie sind flüsterleise, ergonomisch geformt und sorgen so für bestmöglichen Arbeitskomfort. Und mit der SOLO Akku-Handspritze können selbst kleine Pflanzen im Haus ganz ohne pumpen gepflegt werden.

Li Akku-Handspritze - 460

Zubehör für Akkuspritzen


 SOLO bietet ein umfassendes Zubehör-Programm, damit Sie Ihr SOLO Gerät noch flexibler und bequemer nutzen können.

Universallanze 50cm für Druck- und Rückenspritzen
Universell einsetzbare Lanze komplett mit Handventil, Düsenh
20,70 €
Spritzrohr 50 cm mit Flachstrahldüse
Standard-Spritzrohr mit 50 cm Länge, inklusive gewinkeltem D
15,60 €
Flexible Spritzzange 60 cm
Die Spritzzange ist vielseitig einsetzbar: zur Einzelpflanze
36,40 €
Universaldüse Messing, verstellbar
Für die Behandlung von Einzelpflanzen empfehlen wir die univ
12,40 €
Teleskop-Spritzrohr aus Carbon 60 - 120 cm
Das Teleskop-Spritzrohr aus Carbon empfehlen wir für alle an
44,70 €

WISSENSWERTES

Mit elektrischen Gartenspritzen zum grünen Daumen

Die äußerst leichte SOLO Akku-Rückenspritze 441 besitzt eine Elektropumpe, die von einem Lithium-Ionen Akku betrieben wird. Dadurch können Spritzmittel ganz ohne manuelles Pumpen ausgetragen werden. Sie ist perfekt für die einfache und schnelle Pflege von Pflanzen im Garten, den professionellen Einsatz in Gärtnereien, in Gewächshäusern oder der täglichen Arbeit im Garten- und Landschaftsbau.

SOLO Akkuspritze 441
Sparen Sie sich das mühsame Pumpen mit der neuen SOLO 441 - dem günstigen Einstieg in die Qualitätsklasse der Akkuspritzen. Das robuste Leichtgewicht ist mit einem Lithium-Ionen Wechselakku ausgestattet, der für bis zu 170 Minuten Dauerbetrieb sorgt und in nur zwei Stunden wieder aufgeladen ist. Die leistungsfähige und langlebige Elektropumpe sorgt für durchgehende 2,5 bar Arbeitsdruck.
VIDEO ANSEHEN

Fragen & Antworten

Häufige Fragen die beim Kauf gestellt werden:
Welche Akkuspritze hat die längste Laufzeit?

Die SOLO 416 Li Akkuspritze kommt durch den kräftigen Lithium-Ionen auf eine Laufzeit von bis zu 5,9 Stunden und benötigt nur ca. 5,5 Stunden zum Aufladen. Dadurch hebt sie sich deutlich von den anderen Gartenspritzen mit elektrischem Antrieb im Sortiment ab.

Sie besitzt außerdem einen großen Behälterdeckel mit Schnellverschluss, ein entnehmbares Edelstahl-Einfüllsieb, eine 50-90 cm ausziehbare Carbon-Teleskoplanze und eine Lanzenhalterung. Trotz des großen Behälters mit 20 Liter Fassungsvermögen hat sie mit 5,2 kg ein geringes Eigengewicht. Ein echter Profi unter den Akku Rückenspritzen.

Gibt es für die Akkuspritzen passendes Zubehör?
Für die Drucksprühgeräte mit Akku haben wir ein umfangreiches Angebot an Zubehör. Mit einer längeren Sprühlanze erreichen Sie zum Beispiel komfortabel größere Höhen. Diese gibt es in Kunststoff-, Messing oder sogar ultraleichter Carbon-Ausführung. Letztere sogar bis zu 230 cm. 

Zudem sind alle Düsen aus dem Sortiment für die Rückenspritzen mit Akku-Antrieb geeignet. Bei der Flächenbehandlung ist die Flachstrahldüse zum Beispiel die erste Wahl. Für punktgenaues Ausbringen von Herbiziden können Sie zu Prall- bzw. Vollkegeldüsen greifen oder mit Spritzschirm arbeiten. So wird verhindert, dass das Unkrautmittel ungewollt auf andere Pflanzen trifft.

Tipps & Tricks für gesunde Pflanzen
Nützliche Informationen für Pflanzenpflege in Haus und Garten:
Wie bekämpfe ich Mehltau an meinen Pflanzen?
Weißliche Beläge auf den Blättern Ihrer Pflanzen deuten meist auf einen Mehltau-Befall hin. Zuerst sollten Sie herausfinden, ob Sie es mit dem Echten oder Falschen Mehltau zu tun haben. Dies entscheidet nämlich über das weitere Vorgehen.
 
Echte Mehltaupilze erkennen Sie an einem weißlichen Belag auf der Blattoberseite Ihrer Pflanzen. Die Blätter verfärben sich nach einiger Zeit braun und vertrocknen. Der Echte Mehltau befällt oft Zier- und Nutzpflanzen wie Rosen, Sonnenblumen, Lupinen, Gurken, Weinreben, Erdbeeren, Tomaten oder Obstgehölze wie Apfelbäume. 

Bei Mehltau an Erdbeeren und Weinreben fehlt oft der weiße Belag. Stattdessen verfärben sich die Blattunterseiten rot und die Blätter rollen sich nach oben ein. Aufplatzende Trauben und matschige Tomaten mit brauner bis schwarzer Farbe sind auch oft ein Zeichen für Mehltaupilze.
 
Den Falschen Mehltau können Sie an einem weißen oder grau-blauem Belag auf der Blattunterseite und gelblich-braunen Flecken auf der Blattoberseite erkennen. Häufig sind Knollengewächse, Kohlgewächse, Zwiebeln, Kopfsalat, Kürbis und Zierpflanzen wie Rosen oder Sonnenblumen betroffen. 

Da Mehltau giftige Stoffe bildet, sich im Boden ablagert und so auch andere Gewächse schaden kann, ist schnelles Handeln wichtig. Zuerst sollten Sie alle befallenen Blätter und Früchte entfernen und im Biomüll entsorgen. Bei starkem Befall ist ein Rückschnitt empfehlenswert. 

Gegen den Echten und den Falschen Mehltau können Sie Fungizide einsetzen. Am besten benutzen Sie dafür eines unserer SOLO Spritzgeräte. Unsere Spritzen helfen Ihnen besonders präzise und flächendeckend das Pflanzenschutzmittel auszutragen. 

Bei dem Echten Mehltau können Sie auch auf bewährte Hausmittel zurückgreifen: Mischen Sie dazu in einem Verhältnis von 1:8 Vollmilch mit Wasser. Die Mischung können Sie dann in Ihr SOLO Spritzgerät füllen und es mehrmals die Woche auf die betroffenen Pflanzen auftragen. 

Eine andere Möglichkeit wäre eine Mischung aus einem Päckchen Backpulver, 20ml Rapsöl und 2L Wasser. Dies tragen Sie dann alle zwei Wochen auf die befallenen Pflanzen auf.

Bei Tomatenpflanzen sollten Sie jedoch auf feuchte Mittel verzichten, da diese Braunfäule verursachen können. Verwenden Sie hier lieber Urgesteinsmehl oder Algenkalk, welches einfach über die Pflanzen gestäubt wird.

Woran erkenne ich Weichhautmilben an meinen Pflanzen und wie werde ich sie wieder los?
Braune Beläge und Verkorkungen an Blattunterseiten, Blattränder, die sich unnatürlich nach oben oder unten einrollen, Kleinblättrigkeit, sowie Verkrüpplung und Braunfärbung des Vegetationspunktes, von Blüten und der Triebspitzen. Und trotzdem stets grün bleibende Blattadern? 

Das sind alles Anzeichen, dass sich auf Ihren Pflanzen wohl Weichhautmilben eingenistet haben. Auch das “Blühen unter dem Laub” ist auf die kleinen Spinnentiere zurückzuführen, da durch sie die Blütenstiele kürzer geraten. 

Die Schädlinge sind nur 0,2 Millimeter klein und sind durch den fast transparenten Körper, der auch mal weiß oder grünlich-gelb sein kann sehr schwer zu erkennen. Deshalb bleiben sie auch lange unentdeckt. Die Tiere sitzen zu ihrem Schutz meist an gut verborgenen Stellen und saugen dort den Saft der Pflanze. Dabei können sie sogar Viren auf die Gewächse übertragen. 

Hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme begünstigen die Entwicklung der winzigen Schädlinge. Deshalb kommen sie in Garten und Gewächshaus in den warmen Monaten zwischen April und Oktober vor. Im Innenbereich befallen sie das ganze Jahr über Zimmerpflanzen wie zum Beispiel Orchideen, Cyclamen oder auch Kakteen. 

Da sich Weichhautmilben an den Pflanzen gut verstecken und sehr schnell vermehren, ist es wichtig diese rechtzeitig zu erkennen und zu handeln. Bei einem Befall sollten Sie zuerst versuchen, die Luftfeuchtigkeit zu verringern. 

Dann können Sie Neemöl verdünnen und mit einer unserer SOLO Spritzen auf die betroffenen Pflanzen sprühen. Die SOLO 401 oder 402 Handspritzen besitzen eine schwenkbare Düse, mit denen Sie sogar problemlos die Blattunterseiten, an denen sich die Milben gerne aufhalten, besprühen können. Das im Neemöl enthaltene Azadirachtin verhindert die Vermehrung der Milben. 

Auch biologische Spritzmittel auf Rapsöl Basis sind empfehlenswert. Das Öl legt sich auf die Schädlinge, woraufhin sie ersticken. Wiederholen Sie diese Behandlung mehrmals, um so viele Milben wie möglich zu bekämpfen. 

Bei besonders stark befallenen Pflanzen empfiehlt sich auch ein Rückschnitt. In Gewächshäusern können Sie gegen Weichhautmilben auch Raubmilben der Gattung Amblyseius cucumeris, Amblyseius swirski und Amblyseius montdorensis einsetzen.

Spritzen, Sprühen und Streuen mit SOLO: Perfekte Helfer für jeden Einsatz

Ob für den privaten Einsatz im eigenen Garten oder als Profi: Mit den robusten und äußerst vielseitigen Produkte von SOLO sind Sie jeder Herausforderung gewachsen. Sei es für den professionellen Pflanzenschutz, der Reinigung und Desinfektion oder für den Einsatz im Baugewerbe – Mit SOLO profitieren Sie immer von höchster Qualität und Leistung.

Das könnte Sie auch interessieren

SOLO Haus und Garten
Handspritzen für
Haus und Garten

Kontakt

Sie wünschen Sich eine persönliche Beratung oder haben Fragen zu unseren Produkten? Unsere Experten beraten Sie gerne! 8 Uhr bis 16 Uhr

Sie haben Fragen oder möchten sich vor Ort überzeugen?
Hier finden Sie SOLO Partner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie Ihren Standort ein (z.B. Postleitzahl, Adresse, Ort oder Land), damit wir Ihren nächstgelegenen SOLO Partner finden können.

Newsletter abonnieren und10% Rabatt sichern.

Aktionen, Angebote und Produktneuheiten nie mehr verpassen!


SOLO Akkuspritzen: weniger Aufwand, mehr Leistung

SOLO The better choice. SINCE 1948.

Akku Spritzen von SOLO sind flüsterleise, emissionsfrei und sorgen durch die starken Elektroantriebe komplett ohne manuelles Pumpen für den nötigen Arbeitsdruck. Dadurch ermöglichen sie ein ermüdungsfreies Arbeiten selbst auf größeren Flächen. Aber nicht nur im Außenbereich sind die zuverlässigen Spritzgeräte mit Akku beliebte Helfer: Auch beim Pflanzenschutz in geschlossenen Räumen, wie in Wintergärten oder Gewächshäusern muss dank ihnen nicht auf effizientes Arbeiten und hohe Leistung verzichtet werden.

Akkuspritzen für optimalen Pflanzenschutz

Die Akkuspritzen Modelle 416 Li und 417 bieten mehr Ausstattung und Komfort. Mit einem Druck auf den Power-Schalter macht sich die starke Pumpe der Akkuspritzen lediglich durch ein leises Summen bemerkbar. Hier stehen dem Anwender zwei Leistungsstufen zur Verfügung, das serienmäßige Manometer hilft bei der korrekten Dosierung. Auch auf der zweiten Leistungsstufe erhöhen sich die Geräuschemissionen nur unwesentlich. Das sorgt für angenehmes Arbeiten, ohne dass ein Gehörschutz nötig ist. Die beiden Leistungsstufen regeln den Druckbereich der kräftigen 12 V Pumpen auf bis zu 4,3 bar. Ist der Akku leer, kann er im Gerät schnell wieder geladen werden. Im Vergleich zum Blei-Gel-Akku der 417 verfügt die 416 Li über eine Lithium-Ionen Akku und 20 statt 18 l Füllvolumen. Dazu kommt noch ein leichtes 50 bis 90 cm langes Teleskoprohr aus Carbon für noch mehr Reichweite bei der Anwendung.

Die kleine SOLO Akku-Handspritze 460 Li ist ein praktischer und universeller Helfer in Garten und Haushalt. Ohne lästiges Pumpen bringt die kleine aber leistungsstarke Elektropumpe das Spritzmittel aus. Und das bis zu 60 Minuten lang ohne Ladepause. Die Universaldüse ist von feinem Sprühnebel bis zu kräftigem Strahl stufenlos einstellbar. Durch den ergonomischen Bediengriff mit leichtgängiger Ein-Knopf-Betätigung wird Pflanzenpflege in Haus und Garten zum Kinderspiel.


Akkuspritzen Zubehör & Ersatzteile

Durch das umfangreiche Zubehör lassen sich die Einsatzmöglichkeiten der Akku Spritzen nochmals deutlich erweitern. Von verschiedenen Lanzen, Düsen, Spritzschirmen bis zu komfortablen Profi-Tragesystemen bietet unser Zubehörssortiment eine weite Auswahl an Erweiterungsmöglichkeiten für die Spritzen. Ladekabel, Dichtungen und Ersatzteile können Sie ganz einfach nachbestellen. Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne bei der Wahl der passenden Teile.

SOLO Qualität seit 1948
Sichere Lieferung
30 Tage
Rückgaberecht
ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
WIR VERSENDEN MIT
GEPRÜFTER ONLINESHOP